Bayerischer Wald
Am Samstagmorgen um 6.30 gings von Deiningen aus Richtung Eichstädt.Wir kämpften alle mit dichtem Nebel.In Eichstädt dann ein Kaffeestop,die Sonne ließ sich endlich sehen.Ab jetzt gings recht zügig weiter Richtung Regensburg,Schönberg(Oberpfälzerwald).
In Waldmünchen sind wir Mittags eingekehrt.Der Wirt stellte uns einen Krug Freibier auf den Tisch.Der Wahnsinn,der Krug war aus Eisen,wog mindestens 5 Kg.
Unsere Tour führte uns zum Arber und an der Tchechischen Grenze entlang.
In Schönberg wurden wir schon von den Wirtsleuten erwartet,gleich in der Garage die Getränkebestellung eine Runde Bier.Das hatten wir uns verdient.
Danke an meinen Mann Bernd die Strecke war super .
Nach dem Abendessen noch einen Abstecher auf,s Weinfest .
Sonntagmorgen nach einem ausgiebigen Frühstück noch ein Abschiedsfoto für die Wirtsleute siehe Link  zur Post  .
Mügge wollte noch bei der Berghütte zum Pröller in Kollnburg vorbeischauen wo er schon öfters zu Gast war.Die Fahrt war wieder sehr spritzig.Alle Achtund (Jogl und Markus).
Markus ist leider bei einem Wendemanöver die Maschine gekippt und der Lenker gebrochen.Ein Anruf  und ein Kumpel hat sich sofort auf den Weg gemacht und die beiden geholt.Wir sind auf direktem Weg heim.In Ansbach hat Jogl seine Leihmaschine BMW F 800R abgestellt.In Oettingen noch einen Kaffee.Dabei waren Sepp,Mügge,Bernd und Claudia.Unsere Gäste Jogl und Markus.

--------- LOGO --------