*******Mofarennen 8 Stunden Megesheim 2012*******

Wie jedes Jahr standen auch heuer wieder die 8 Std. von Megesheim auf unserem Programm. Unser Team war gut vorbereitet und komplett. Aber am Donnerstagabend kam dann die traurige Nachricht vom Ausfall meines Teamkameraden Bernd. Wegen einer schmerzhaften Wirbelverletzung konnte Bernd nicht mitfahren. Da aber Aufgeben beim Rieser Racing Team nicht in Frage kommt ist unser „Ersatzfahrer“ Mügge kurzfristig eingesprungen. ( Oh,je Oh,je ob i des schaff??? ). Also bauten wir am Freitag unser Camp mit Tom`s Garage auf, und warteten darauf unsere Trainingsrunden zu absolvieren. Nach einer Stunde kannten wir die Einzelheiten der Strecke und ließen den Abend gemütlich gegen 22 Uhr zu Ende gehen. Am Samstagmorgen gingen wir dann zusammen Frühstücken, dass wir die Fahrzeugabnahme und Fahrerbesprechung wohlgenährt über die Bühne brachten. Da ich um 10 Uhr einen guten Durst hatte fiel mir das Getränkeaustrinken nicht so schwer und hatte einen sehr guten Start hingelegt. Diese gute Platzierung sollte uns den ganzen Tag begleiten. Mit einer saugeilen Kiste, konnten wir ohne den kleinsten Defekt oder Sturz ein schnelles und faires Rennen fahren. Unser „Ersatzfahrer Mügge“ hat mich sehr gut unterstützt und ist ein sehr gutes Rennen gefahren. Es ging dann so langsam gegen 18 Uhr und bei manchen unter uns ging dann die Rechnerei los welche Platzierung wir wohl erreicht hatten. Unser ganzer „Haufen“ ist dann bei den letzten Runden am Ziel gestanden und hat mich sehr angefeuert und unterstützt das ich die letzten paar Minuten heil überstehe. Mit einem Schaltzug der noch an zwei kleinen Drähtchen hing und die vordere Ritzelmutter nur noch einen Gewindegang hatte fuhren wir ins Parcfermee zur Endabnahme. Jetzt machten die ersten Gerüchte die Runde über Platz 2. Und am Ende des Tages hieß es dann Platz 2 mit 166 gefahrenen Runden für das Rieser Racing Team. Da uns das Glück heuer zweimal erreichen sollte holten wir den Vereinspokal auch gleich noch. Da dieser Erfolg gebührend gefeiert werden musste, ist wohl jedem verständlich. Und so ging dieses herrliche Rennwochenende seinem Ende entgegen.

Wir wollen uns beim MC Megesheim und bei allen Team`s für ein faires und schönes Rennen bedanken.

Einen ganz besonderen Dank wollen wir an Tom und Stefan richten, für Ihre geduldige und hilfreiche Unterstützung.

Auch einen ganz besonderen Dank möchte ich ( Joe ) als Fahrer an meinen Teamkameraden Bernd aussprechen, da ohne ihn das ganze Rennen und Mofa nicht annähernd soweit gekommen wäre. Es macht echt Spaß mit einem solchen Freund und Teamkameraden zu fahren, und ich hoffe, dass wir noch viele Rennen zusammen bestreiten können. So, das wars jetzt, mir tun die Finger weh mit der blöden Tipperei. Mir ist fahren lieber!!

--------- LOGO --------